Anleitung – Dropshipping Lieferanten finden und kontaktieren

von 5.05.2024

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2024 damit an?

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2024 damit an?

Wenn du auf der Suche nach einer Möglichkeit bist, Online Geld zu verdienen, hast du bestimmt schon einmal etwas über Dropshipping gehört. Dropshipping ist ein modernes Online-Geschäftsmodell, das kaum Startkapital erfordert. Aber was bedeutet Dropshipping eigentlich...

Die erfolgreichsten Dropshipping Trends 2024

Die erfolgreichsten Dropshipping Trends 2024

Wenn du ein Dropshipping-Geschäft führst, dann weißt du bereits wie wichtig es ist, auf dem neuesten Stand der Trends zu bleiben. Der Markt verändert sich ständig und wenn du nicht dazu bereit bist dich anzupassen, kannst du schnell den Anschluss verlieren. In diesem...

Die Dropshipping Anleitung | Vor- und Nachteile

Die Dropshipping Anleitung | Vor- und Nachteile

In einer Welt, die von großen Einzelhändlern wie Amazon dominiert wird, müssen Online-Händler kreativ werden, wenn sie mithalten wollen. Der harte Wettbewerb hat zu einigen wirklich innovativen Strategien und Taktiken geführt. Eine der beliebtesten...

Print on Demand Dropshipping – Schritt für Schritt erklärt

Print on Demand Dropshipping – Schritt für Schritt erklärt

Wenn du auf der Suche nach einer neuen Geschäftsidee bist oder deine bestehende Online-Präsenz erweitern möchtest, könnte Print on Demand eine interessante Möglichkeit für dich sein. In diesem Beitrag werden wir dir alles Wichtige zum Thema Print on Demand erklären,...

Dropshipping Lieferanten zu finden, kann eine knifflige und zeitraubende Aufgabe sein, aber sie ist für den Erfolg jedes Dropshipping-Geschäfts unerlässlich.

Viele Lieferanten bieten die gleichen Produkte an – wie kannst du also wissen, welchen du wählen sollst?

Wir haben diese Anleitung erstellt, um dir dabei zu helfen Dropshipping Lieferanten zu finden und dir zu zeigen, worauf du bei der Auswahl achten solltest.

Warum ist es so wichtig, einen guten Dropshipping Lieferanten zu finden?

Leider sind nicht alle Lieferanten die Dropshipping anbieten gleich.

Es gibt viele Einzelhändler, die sich als Dropshipping Lieferanten für den Großhandel ausgeben. Diese Händler bieten kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber sie sind aber oft gut darin, sich selbst zu vermarkten und in den Google Suchergebnissen zu erscheinen. Deshalb ist es wichtig, dass du gründlich recherchierst, bevor du dich für einen Lieferanten entscheidest. Eine einfache Google-Suche wird dafür leider nicht ausreichen.

Du kannst zwar jederzeit deinen Dropshipping Lieferanten wechseln wenn Probleme auftauchen, aber es ist besser, von Anfang an vertrauenswürdige Partner zu finden, da sie fast jeden Aspekt deines Unternehmens beeinflussen können:

  • Kundenzufriedenheit, Loyalität und Bewertungen
  • Lieferzeiten und Kosten
  • Produktqualität, Preisgestaltung und Konsistenz
  • Den Ruf und den Markennamen deines Unternehmens
  • Deine Arbeitszeiten und dein Stresslevel

Finde die besten Dropshipping Produkte für deinen Shop

✔ Datengetriebene Produktrecherche ✔ Empfohlene Ein- und Verkaufspreise ✔ Aktuelle Produkttrends und Statistiken
Verschwende deine Zeit nicht weiter mit den falschen Produkten
Zum Dropshipping Bestseller Tool

Tipps um Dropshipping Lieferanten zu finden

Von Verzeichnissen bis hin zu direkten Telefonaten gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, gute Lieferanten für dein Dropshipping-Geschäft zu finden. Hier sind unsere besten Tipps, damit du loslegen kannst.

1. Kontaktiere den Hersteller

Erkundige dich bei den Herstellern der Produkte die du verkaufen willst, nach einer Liste der Lieferanten, mit denen sie zusammenarbeiten. Mit diesem einfachen Schritt stellst du sicher, dass du es mit seriösen Lieferanten zu tun hast.

Wenn der Hersteller dir einen seiner Lieferanten besonders empfiehlt, ist das ein sehr gutes Zeichen.

2. Nutze Dropshipping Tools und Lieferantenverzeichnisse

Das Dropshipping Bestseller Tool ist ein Produktrecherche-Tool, das Dropshippern hilft, trendige Artikel zu finden. Es bietet eine Liste mit empfohlenen Produkten aus 29 Produktkategorien, die von Experten zusammengestellt werden.

Dropshipping Lieferanten Listen sind mit Abstand einfachste und schnellste Methode einen idealen Dropshipping Lieferanten zu finden, ohne viel Zeit zu investieren. Wenn du Lieferanten aus diesen Quellen nutzt, kannst du dir sicher sein, dass es sich um seriöse Dropshipping Lieferanten handelt.

3. Besuche eine Messe

Finde heraus, ob Messen in deiner Nische in deiner Nähe stattfinden. Die Eintrittskarten können teuer sein, aber Messen sind eine gute Möglichkeit, Lieferanten und Hersteller zu treffen und Produkte persönlich zu sehen und zu testen.

4. Suche nach Lieferanten in Blog-Beiträgen

Wie wir bereits erwähnt haben, beherrschen viele Dropshipping-Anbieter das Marketing im Internet nicht so gut. Aus diesem Grund solltest du nach Blog-Beiträgen ausschau halten, die Dropshipping Lieferanten testen oder als Liste zusammenstellen. Ignoriere dabei einen Dropshipping Lieferanten nicht nur nach oberflächlichen Kriterien wie einer klobigen Website.

5. Bestelle bei der Konkurrenz

Bestelle einige Produkte bei Konkurrenten oder Dropshippern, die ähnliche oder die gleichen Produkte verkaufen wie du. Wenn du dir die Absenderaddresse anschaust, kannst du mit einer Google-Suche schnell herausfinden, wer ihr Dropshipping Lieferant ist. Das ist eine gute Gelegenheit, die Produkte der Konkurrenz zu überprüfen und gleichzeitig potenzielle Lieferanten zu finden.

Warum sollte ich Produkte per Dropshipping verkaufen?

Am Anfang ist es meist am besten, einen Markt mit Dropshipping zu testen, bevor du eine große Menge an Waren kaufst. Sobald du mehr über den Markt weißt – auch darüber, wie viel du realistisch gesehen verkaufen kannst – kannst du den Kauf von Großmengen in Erwägung ziehen, um mehr Gewinn zu machen.

Wenn du mehr über die Vor- und Nachteile von Dropshipping lernen möchtest, klicke hier.

Was muss ich tun, um Dropshipping Lieferanten zu nutzen?

In Deutschland arbeiten seriöse Dropshipper nur mit dir zusammen, wenn du ein legales Unternehmen gegründet hast und eine Steuernummer besitzt. Die Steuernummer ist wie eine Identifikationsnummer für dein Unternehmen. Je nachdem, ob du Umsatzsteuerpflichtig bist, benötigst du auch eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr).

Die Gründung eines Unternehmens in Deutschland ist nicht so kompliziert, wie du vielleicht denkst, und kann oft innerhalb weniger Wochen beim zuständigen Gewerbeamt. In der Regel ist die Gewerbemeldestelle das Ordnungsamt deiner Gemeinde. Die Gewerbeanmeldung ist gebührenpflichtig. Die Kosten für die Gründung deines Unternehmens variieren je nach Unternehmensstruktur und liegen oft im Bereich von etwa 30 Euro. Sobald du ein offizielles Unternehmen gegründet hast, kannst du deine Steuernummer beim Finanzamt beantragen.

Es ist jedoch sehr wichtig, dass du dir die Zeit nimmst, gründlich zu recherchieren, welche Unternehmensstruktur für dich am besten geeignet ist. Wenn du unsicher bist, empfehlen wir dir, einen Fachmann wie einen Steuerberater oder Rechtsanwalt zu konsultieren.

Welche Gebühren verlangen Dropshipping Lieferanten?

Es gibt drei mögliche Gebühren, die du beim Dropshippern antreffen wirst:

  • Gebühr pro Bestellung: Es ist üblich, dass Dropshipper eine Gebühr pro Bestellung erheben, um die Kosten für die Verpackung und den Versand eines einzelnen Produkts zu decken. Diese Gebühren liegen in der Regel zwischen 2 und 5 Euro. Die Gebühren können aber auch höher sein, wenn es sich um extrem große oder schwer zu verarbeitende Artikel handelt.
  • Monatliche Gebühren: Manche vermeintliche „Dropshipping Lieferanten“ versuchen, dir eine monatliche Gebühr für das Privileg zu berechnen, mit ihnen Geschäfte zu machen. In den meisten Fällen ist dies ein Hinweis auf eine schlechte Qualität und/oder einen „Fake“ Dropshipper. Nur sehr wenige seriöse Dropshipping Lieferanten verlangen von dir eine laufende Gebühr, und du solltest misstrauisch sein, wenn sie dich dazu auffordern.
  • Mindestabnahmemengen: Einige seriöse Dropshipper verlangen einen Mindestbestellwert, entweder für deine erste Bestellung oder auf monatlicher Basis. Wenn du diesen Mindestumsatz nicht erreichst, wird dir eine Gebühr berechnet. Auf diese Weise wollen sie unseriöse Unternehmer/innen herausfiltern, die ihnen unnötig Arbeit machen.

Versende deine Dropshipping Produkte innerhalb 3-4 Tagen

✔ Hochwertige Dropshipping Produkte von Lieferanten aus Europa
Jetzt schnell und sicher Dropshippen!
Zur Lieferanten Liste [Europa]

Liste beliebter Dropshipping Lieferanten

Es gibt eine Reihe von Lieferanten, die gerne und oft von Ensteigern genutzt werden. Diese Unternehmen sind oft Plattformen wie AliExpress, die mit Großhändlern zusammenarbeiten und diese zuerst prüfen, bevor sie in ihre Liste von Partnerunternehmen aufgenommen werden.

Im Folgenden listen wir einige beliebte Websites auf, die kostenlos sind. Aber wie bei Amazon oder eBay gibt es keine Grantie dass wirklich alle vertrauenswürdig sind. Die Webseiten sind auf Rückmeldungen und Bewertungen angewiesen, um herauszufinden, welche Partnerunternehmen tatsächlich vertrauenswürdig sind.

AliExpress

AliExpress ermöglicht es kleinen Dropshipping-Unternehmen, an Kunden auf der ganzen Welt zu verkaufen. Die Suche ist einfach und mit diversen Browser-Plugins kannst du die Produkte ganz einfach zu deinem Onlineshop hinzufügen. Es gibt eine riesige Anzahl von Produkten und Anbietern, die meisten davon sind jedoch ansässig in China, was für Dropshipper in Europa nicht immer ganz ideal ist. Warum wir von Dropshipping Lieferanten aus China abraten würden, kannst du hier nachlesen.

CJ Dropshipping

CJ Dropshipping hat es sich zum Ziel gesetzt, das Dropshipping zu vereinfachen, indem es eine Komplettlösung für die Beschaffung von Produkten, die Verwaltung des Lagerbestands und die Ausführung von Bestellungen bietet. Die benutzerfreundliche Oberfläche, die nützlichen Funktionen und das umfangreiche Lieferantennetzwerk machen es zu einer beliebten Wahl für viele Dropshipper in Europa.

Spocket

Spocket ist ein Dropshipping-Marktplatz, auf dem Einzelhändler ihre Online-Shops starten und ausbauen können. Die Plattform bietet eine große Auswahl an Produkten, die direkt an Kunden in der ganzen Welt verschickt werden können. Spocket hat seinen Hauptsitz in Kanada, betreibt aber auch Büros in den USA und Europa. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Dienstleistungspaketen an, darunter ein kostenloses Dropshipping Konto.

BigBuy

BigBuy ist eine Plattform, die sich auf die Belieferung einer breiten Palette von Waren spezialisiert hat, die europaweit über das Internet verkauft werden. Sie sind Experten im Bereich Dropshipping und in der Abwicklung großer Warenmengen. Zudem bietet BigBuy seinen Kunden Dienstleistungen zur Einrichtung von Onlineshops und zur Optimierung ihrer Vertriebskanäle an. Derzeit läuft eine Sonderaktion, bei der du mit dem Rabattcode „HAND20“ bei der Registrierung eines Dropshipping-Kontos 20% sparen kannst.

LightInTheBox

LightInTheBox verkauft seit 2007 eine Vielzahl an trendiger Kleidung, Elektronik und Lifestyle-Produkten und liefert in über 200 Länder. Dieser Anbieter ist genau so wie AliExpress ein chinesisches Unternehmen.

So erkennst du unseriöse Dropshipping Lieferanten

Wie wir bereits erwähnt haben, tarnen sich einige reguläre Händler als Dropshipping Lieferanten. Sie bieten zwar den selben Service wie ein echter Lieferant, können dir aber nicht die Großhandelspreise anbieten. Sie agieren als Mittelmann, und kaufen die Produkte günstig bei einem echten Lieferanten günstig ein und verkaufen es dir mit einem Aufschlag weiter.

Das sind einige der Anzeichen, an denen du diese Fake-Anbieter erkennst:

1. Sie verkaufen an die breite Öffentlichkeit

Echte Großhandelsanbieter verkaufen ihre Produkte selten direkt an die Öffentlichkeit oder an Einzelpersonen. In der Regel haben sie ein Bewerbungsverfahren, das sicherstellt, dass sie mit seriösen Händlern zusammenarbeiten. Nachdem ein Händler geprüft wurde, darf er erst bei einem Großhändler einkaufen.

2. Sie verlangen monatliche Gebühren

Während Lieferantenverzeichnisse oder Plattformen vielleicht laufende Gebühren verlangen, sollten deine Lieferanten das nicht tun. Zumindest nicht, wenn keine Dienstleistung damit verbunden ist. Wenn sie den Dropshipping-Service, also das Verpacken und den Versand als feste monatliche Gebühr abrechen, ist das natürlich in Ordnung. Wenn Webseiten monatliche Gebühren verlangen, ohne einen Mehrwert zu bieten, ist ein verräterisches Zeichen dafür, dass du es nicht mit einem echten Dropshipping Lieferanten zu tun hast.

3. Sie erheben keine Gebühren fürs Dropshipping

Um Dropshipping anbieten zu können, verlangen die meisten Lieferanten eine Vorbestellungsgebühr von ein paar Euro. Der Clou ist, dass diese Gebühr in der Regel pro bestelltem Artikel anfällt und nicht als feste Gebühr im Monat. Damit werden die Kosten für die Kommissionierung und Verpackung der Produkte gedeckt, die nicht in großen Mengen geliefert werden.

4. Sie haben keine Mindestbestellmengen

Mindestbestellmengen sind auch bei der Zusammenarbeit mit Dropshipping Lieferanten üblich. Es kann sein, dass sie einen Mindestbestellwert von 100 Stück oder 100 Euro im Voraus verlangen. Die Produkte bleiben im Lager des Lieferanten aber du hast dadurch sozusagen Geld beim Lieferanten angelegt. Wenn eine Bestellung eingeht, werden die Kosten dann von diesem eingezahlen Geld abgezogen. Besprich dies unbedingt mit deinen potenziellen Lieferanten.

5. Auf der Webseite des Lieferanten ist keine Adresse angegeben

Das lässt bei jeder Unternehmenswebsite die Alarmglocken läuten und bei Lieferanten ist das nicht anders.

6. Mangelnde Branchenkenntnis

Ganz gleich, ob es sich um einen Betrug handelt oder ob der Anbieter einfach keine Ahnung von deiner Nische hat, Anbieter mit mangelndem Fachwissen solltest du meiden.

Wenn du dich nicht entscheiden kannst, ob ein Anbieter vertrauenswürdig ist oder nicht, können dir diese zusätzlichen Prüfungen dabei helfen dich zu entscheiden:

  • Überprüfe, ob der Lieferant in einem zuverlässigen Lieferantenverzeichnis gelistet ist.
  • Suche im Internet in Online-Foren, und Frage-Antwort-Plattformen, ob Nutzer Betrugsfälle oder Beschwerden eingereicht haben.
  • Frage den Produkthersteller, ob sie mit diesem Lieferanten zusammenarbeiten.
  • Google den Namen oder die Adresse des Anbieters zusammen mit Begriffen wie „Betrug“ oder „Abzocke“.

Der sicherste Weg einen seriösen Lieferanten zu finden, ist es Dropshipping Verzeichnisse zu nutzen, die ausschließlich geprüfte Lieferanten listen.

Auf der Suche nach Dropshipping Lieferanten aus Deutschland?

✔ Regelmäßige, kostenlose Erweiterungen ✔ Excel & CSV-Download ✔ Sortier- und Filterfunktion ✔ Für mobile Geräte optimiert
Hochwertige Produkte und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Dropshipping Lieferanten aus Deutschland

Zur Lieferanten Liste [Deutschland]

Kontaktaufnahme mit Dropshipping Lieferanten

Sobald du eine Auswahlliste hast, ist es an der Zeit, deine potenziellen Dropshipping Lieferanten auf die Probe zu stellen. Bevor du ein Anschreiben versendest oder anrufst, solltest du dich vorbereiten um sie zu beeindrucken. Genau so wie du mit einem seriösen Partner zusammen arbeiten möchtest, gilt dasselbe auch für den Lieferanten.

Was du vor der Kontaktaufnahme prüfen solltest

  • Prüfe unbedingt vor der Kontaktaufnahme, ob der Anbieter zuverlässig ist, indem du dich über Bewertungen und Mindestbestellmengen informierst.
  • Sieh dir Versandzeiten, Rückgaberichtlinien und den Standort an, um zu sehen, ob sie den Bedürfnissen deiner Zielgruppe entsprechen.
  • Bestelle einige Produkte, um dich von Verpackung, Lieferzeiten und Produktqualität zu überzeugen.

Sei vorsichtig bevor du Kontakt mit Dropshipping Anbietern aufnimmst, denn sie werden schnelle Antworten von dir erwarten.

Was du vorbereiten solltest, bevor du Kontakt aufnimmst

Bevor du mit potenziellen Lieferanten Kontakt aufnimmst, solltest du zwei Dinge tun:

  1. Bereite Informationen über dein Unternehmen vor.
  2. Bereite Fragen an den Lieferanten vor.

Die Lieferanten werden sich vergewissern wollen, dass es sich bei deinem Geschäft um ein echtes Unternehmen handelt, also halte die Details deiner Unternehmensregistrierung bereit. Dann kannst du sie nach Produkten, Gebühren, Zahlungsbedingungen, Garantien, Lagerstandorten, Support und der von ihnen verwendeten Technologien ausfragen.

Du bekommst nie eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Achte also darauf, dass du mit dem richtigen Ton startest, wenn du dich bei einem Großhandelsanbieter bewirbst oder erste Fragen stellst.

Es spielt keine Rolle, ob du auf einem Date bist und dich zum ersten Mal triffst oder eine neue Geschäftsbeziehung mit deiner ersten E-Mail oder Bewerbung startest. Wie du dich mit deinen ersten Bemerkungen oder Fragen präsentierst, kann sich langfristig auf eure Beziehung auswirken.

Angenommen, du schickst deinem ausgewählten Lieferanten die folgende E-Mail:

„Hallo, ich möchte Ihre Produkte verkaufen. Schicken Sie mir bitte Kataloge, Details und Preise, vor allem von den Produkten die ihr am meisten verkauft. Ich baue einen Ebay-Geschäft und eine Website auf. Ich habe kein Geld, also muss ich schnell Produkte verkaufen, damit ich meine Rechnungen bezahlen kann.“

Während einige Anbieter vielleicht auf diese E-Mail antworten, würden sie die meisten wahrscheinlich direkt löschen. Du solltest immer bedenken, wie sich deine anfängliche Kommunikation auf deine potenzielle Beziehung zu diesem Lieferanten und auf dein Antragsgenehmigungsverfahren auswirkt.

5 wichtige Fragen, die du deinem Dropshipping Lieferanten stellen solltest

  1. Auf welche Produkte sind Sie spezialisiert? Es ist wichtig zu wissen, auf welche Produkte der Anbieter spezialisiert ist, damit du feststellen kannst, ob sie zu deiner Geschäftsnische und deiner Zielgruppe passen.
  2. Wie ist die Preisstruktur und die Mindestbestellmenge? Du musst die Preisstruktur des Anbieters kennen und wissen, welche Mindestbestellmengen erforderlich sind. Dies hilft dir, deinen Gewinn zu ermitteln
  3. Wie sind die Versandzeiten und -kosten? Du musst die voraussichtlichen Versandzeiten und -kosten für die Produkte deines Lieferanten kennen. Diese Informationen sind wichtig, um deinen Kunden realistische Liefererangaben machen zu können.
  4. Wie sieht dein Rückgaberecht aus? Erkundige dich nach den Rückgaberichtlinien des Anbieters und frage nach, wer für die Rücksendekosten verantwortlich ist und wie Rücksendungen und Rückerstattungen gehandhabt werden. Wenn du die Rückgaberichtlinien deines Lieferanten kennst, kannst du die Erwartungen deiner Kunden besser erfüllen und unangenehme Überraschungen vermeiden.
  5. Welche Art von Unterstützung bieten Sie an? Es ist wichtig zu wissen, welche Art von Unterstützung der Anbieter anbietet, z. B. Uhrzeiten für den telefonischen Kundendienst, technische Unterstützung und verfügbare Schulungs- oder Ausbildungsressourcen. Eine gute Kommunikation mit dem Lieferanten ist entscheidend für den Erfolg deines Dropshipping-Geschäfts.

Du musst deinem Gegenüber zeigen, dass du es ernst meinst. Auf diese Weise wird der Lieferant eher bereit sein, mit dir zusammenzuarbeiten und vielleicht sogar Sonderwünsche zu erfüllen – wie z. B. eine individuelle Etikettierung.

So nimmst du Kontakt auf

Schicke dem Lieferanten zuerst eine E-Mail, um zu testen ob sie antworten – eine schnelle Reaktion ist ein gutes erstes Zeichen. In deiner E-Mail solltest du einen Termin für ein Telefonat anfordern. Dann nimm den Hörer in die Hand. Wenn du mit einem Vertreter sprichst, bekommst du ein Gefühl für den Geschäftsstil und den Service des Anbieters. Wenn alles reibungslos läuft, kannst du darum bitten, dass sie dir einige ihrer Kunden nennen.

Dein E-Mail Anschreiben könnte so aussehen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Mein Name ist Max Mustermann, von MusterShop24.de, aus Berlin. Ich habe Ihr Unternehmen auf [Quelle] gefunden. Ich habe mir Ihr Produktkatalog angesehen und mich über Ihre Bedingungen bezüglich Dropshipping informiert und bin daran interessiert, ein Händlerkonto bei Ihnen einzurichten.

 

Bitte teilen Sie mir mit, welche Informationen Sie von mir benötigen, und ich werde sie Ihnen gerne umgehend zukommen lassen.

 

Ich würde mich darüber freuen, wenn Sie mir einen Termin für ein persönliches Gespräch vorschlagen könnten. Ich bin [Wochentage, Uhrezeiten] erreichbar.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Max Mustermann

 

MusterShop24.de

E-Mail: max.mustermann@mustershop24.de

Telefon: 049 123  456 78

Es ist eine einfache E-Mail aber beinhaltet alles was notwendig ist, um zu starten.

Achtung: Wenn der Bewerbungsprozess auf der Website klar beschrieben ist und du keine Fragen hast, füllst du einfach die Bewerbung aus. Wenn du aber Details nachfragen oder den Bewerbungsprozess bestätigen musst, reicht eine Anfrage wie die oben beschriebene aus.

Es braucht nicht viel, damit der erste Eindruck bei einem neuen Lieferanten ein guter ist. Ein positiver erster Eindruck kann dazu beitragen, dass du schnell eine Zusage erhältst und deine neue Geschäftsbeziehung beginnt.

Onlineshop Aufbau und Marketing - Schritt für Schritt

✔ Baue innerhalb 1 Tag dein eigenes Online-Geschäft auf ✔ Generiere passives Einkommen von zu Hause aus ✔ Unseren Experten sind bei jedem Schritt an deiner Seite und helfen dir zum Erfolg ✔ Kostenloser Zugang zu unseren Dropshipping Lieferanten und Analysetools
Lerne von unseren Experten mit jahrelanger Erfahrung im E-Commerce Sektor
Onlinekurs Ansehen
Mila Petrov

Mila Petrov

Autorin

Mila Petrov ist Expertin im Bereich E-Commerce und Marketing mit langjähriger Erfahrung. Mit ihrem umfassenden Verständnis für Strategien in der Produktentwicklung, Branding und Kundengewinnung hat sie schon unzähligen Unternehmen geholfen, zu wachsen und zu florieren.

Kategorien

Die Dropshipping Anleitung | Vor- und Nachteile

Die Dropshipping Anleitung | Vor- und Nachteile

In einer Welt, die von großen Einzelhändlern wie Amazon dominiert wird, müssen Online-Händler kreativ werden, wenn sie mithalten wollen. Der harte Wettbewerb hat zu einigen wirklich innovativen Strategien und Taktiken geführt. Eine der beliebtesten...

Die besten Dropshipping Produkte im Jahr 2024

Die besten Dropshipping Produkte im Jahr 2024

Vielleicht hast du schon von Dropshipping gehört. Falls nicht, ist das eine großartige Chance für dich, denn dabei handelt es sich um eine innovative Methode des Einzelhandels. Bei diesem Geschäftsmodell musst du die Produkte, die du verkaufst, nicht auf Lager halten....

Lohnt sich Dropshipping in 2024? Vor- und Nachteile

Lohnt sich Dropshipping in 2024? Vor- und Nachteile

Beim Dropshipping denken die meisten zuerst an schnelles Geld - du verkaufst die Produkte anderer Unternehmen und behältst einen Teil des Gewinns für dich. Doch wenn man die Nachteile, Herausforderungen und die Menge an Verwaltungsarbeit berücksichtigt, ist es alles...

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2024 damit an?

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2024 damit an?

Wenn du auf der Suche nach einer Möglichkeit bist, Online Geld zu verdienen, hast du bestimmt schon einmal etwas über Dropshipping gehört. Dropshipping ist ein modernes Online-Geschäftsmodell, das kaum Startkapital erfordert. Aber was bedeutet Dropshipping eigentlich...

25 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2024

25 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2024

Dropshipping ist eines der beliebtesten Geschäftsmodelle im Jahr 2024. Es ist nicht nur einfach zu starten, sondern auch fast kostenlos. Alles was du brauchst ist ein Onlineshop und Produkte von einem Lieferanten und schon kannst du anfangen deine Artikel auf Sozialen...

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2024?

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2024?

Dieser Beitrag ist ein vollständiger Leitfaden zu einer der häufigsten Fragen, die sich angehende Dropshipper stellen: Lohnt sich White Label Dropshipping noch und wie funktioniert es eigentlich genau? Die Antwort ist: Ja, White Label Dropshipping lohnt sich und kann...

Anleitung zum Erstellen eines Dropshipping Shops in Österreich

Anleitung zum Erstellen eines Dropshipping Shops in Österreich

Ein Dropshipping-Geschäft in Österreich zu starten, kann eine vielversprechende Geschäftsidee sein. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du benötigst kein großes Lager, musst dich nicht um den Versand kümmern und kannst den Fokus auf das Marketing und den Verkauf legen....

Anleitung: Die richtigen Keywords für deinen Onlineshop finden

Anleitung: Die richtigen Keywords für deinen Onlineshop finden

Als Online-Geschäftsinhaber oder Marketer stellst du dir vielleicht wichtige Fragen, wie zum Beispiel: Gibt es einen Unterschied zwischen Suchbegriffen für Onlineshops und solchen für andere Websites? Wie wähle ich relevante Phrasen für Kategorieseiten aus? Welche...

Neben dem Vollzeitjob online Geld verdienen mit Dropshipping

Neben dem Vollzeitjob online Geld verdienen mit Dropshipping

Bist du auch der Meinung, dass es schwer ist, mit einem Vollzeitjob genug Geld zu verdienen? Möchtest du gerne nebenbei etwas mehr Geld verdienen, weißt aber nicht wie du das neben deinem Job schaffen sollst? Dann könnte ein Dropshipping Onlineshop die perfekte Lösung...

Die 15 besten Kleidungs- und Modeartikel fürs Dropshipping

Die 15 besten Kleidungs- und Modeartikel fürs Dropshipping

Kleidung hat, genau wie alles andere, eine lange Geschichte hinter sich. Was einst als Möglichkeit begann, unseren Körper zu bedecken und zu schützen, hat sich nun zu einem multi-Milliarden Euro Geschäft entwickelt. Wenn du daran denkst, Kleidung per Dropshipping...